Abschluss und Spendenübergabe

Bei der abschließenden Präsentation vor Eltern und Mitarbeiter:innen der Demenzhilfe Ditzingen wurde das Engagement der Jugendlichen deutlich. Hochbeeindruckend was alles in 72 Stunden zu bewältigen ist. Mit 72 Ballons wurde das Abschlussfestle so bunt und vielfältig wie die Aktion selber.

Das Ende der 72h Aktion ist eingeläutet! Über 1600€ konnten wir dem Ditzinger Team der Demenzhilfe überreichen. Frau Thal, die bei der Stadt Ditzingen angestellt ist für die Koordinierung und Leitung der Demenzhile, bedankte sich sehr herzlich bei den Jugendlichen und war überwältigt, dass das Ziel von 720€ mehr als verdoppelt wurde. Das genaue Ergebnis kommt leider erst im Lauf der Woche, denn auch auf dem Bankkonto der Kirchengemeinde sind Spenden gegangen, die erst am Montag oder Dienstag nachvollziehbar sind.

Ein kräftiges “Danke schön” geht an Pastoralreferentin Janine Rüdt und Pastoralassistentin Anan Flaith, die die Aktion geleitet haben. Ihre Energie, ihre Motivation und ihr Tatendrang waren für die 50 Jugendliche immer wieder Vorbild!

Dass Gott in unserem Tun die Finger mit im Spiel hat wurde durch die brennende Kerze, die im Aktionszentrum St.Maria immer brannte, deutlich. Und noch eins: #unsschicktderhimmel