Die Auftaktveranstaltung in Ludwigsburg

Um 17:07 Uhr hieß es dann: “uns schickt der Himmel!” und die 72h Aktion war eröffnet.

Doch vorher bebte die Kirche, denn über 100 Jugendliche, Kinder und Erwachsene waren gekommen um sich auf die 72h Aktion einzustimmen. Vor dem offziellen Auftakt konnte man auf dem Marktplatz in Ludwigsburg kleine Challenges gewinnen, Mario-Kart “in Echt” spielen oder bei Kaffee und Butterbrezel ins Gespräch mitteinander kommen.

In der Kirche ging es dann um eine spirituelle Grundierung der Aktion: Uns schickt der Himmel. Wir setzen uns ein für eine bessere Welt, für notleidende Personen, für den Frieden, für die Umwelt. Darin leben wir den Auftrag Jesu: Baut mit am Himmelreich.

In einem tollen Video wurden die einzelnen Projekte erst vorgestellt und dann an die Gruppen überreicht. Was wir in 72 Stunden machen müssen? Das lest ihr hier